Zur Startseite

Internetpraesenzen
Softwareschulung
Programmierung

Zurück zur zuvor besuchten Stelle Zurück

Willkommen

Internetpräsenzen

Erstellung

Beratung und Betreuung

Referenzen

Projektablauf

Softwareschulung

Programmierung

Zur Person

Kurszugang

[KONTAKT]

[Impressum]

 

Musterablauf zur Erstellung einer individuellen Internetpräsenz

Die Erstellung einer Internetpräsenz erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Anbieter und Kunden. Je besser der Anbieter die Wünsche und Ziele des Kunden versteht und verinnerlicht, desto wahrscheinlicher sind Qualität und Erfolg eines Projektes. Es kommt also gerade in der Anfangsphase eines Projektes darauf an, diese Ziele und Wünsche unter Mitwirkung des Kunden herauszuarbeiten und abrechenbar festzuhalten. Ebenso den Weg zum Erreichen dieser Ziele.

Im Folgenden ist der Ablauf eines Projektes musterhaft dargestellt. Dieser Ablauf ist natürlich kein Dogma, er möge aber den generellen Verlauf verdeutlichen und das Erfordernis, Hand in Hand zusammenzuarbeiten:

(A-Leistungen des Anbieters, K-Mitwirkung des Kunden)

Phase A K Schritt
Erstgespräch x   zuhören, Impulse geben, Aufzählung der Möglichkeiten
x   Übergabe einer Liste zu erforderlichem Basismaterial
  x Beschreibung der Geschäftsfelder
  x Vorstellungen und Wünsche äußern
       
Erste Detail- abstimmung x   Einschätzung des Kostenrahmens aus den Informationen des Vorgespräches
  x Bereitstellen des vereinbarten Basismaterials
x x Ggf. Finden eines Domainnamens
x x Sichten des Basismaterials
x x Brainstorming
x x Strukturierung der Informationen und Funktionalitäten
x x Aufbau der Zielsetzungen
       
Vertrags- anbahnung x   Erstellen eines Angebotes
x x Webdesignvertrag und/oder Betreuungs- und Beratungsvertrag
       
Planungsphase x   Ggf. Registrierung eines Domainnamens
x   Auswertung der gewonnenen Ergebnisse
x   Überarbeitung der Informations- und Funktionalitätsstruktur
x   Erarbeiten von Ideen und Entwürfen
x x Herausarbeiten der wichtigsten Suchbegriffe mit dem Ziel einer guten Suchmaschinenplazierung. Diese Suchbegriffe spielen eine große Rolle bei der Erstellung der Texte.
x   Auswahl der Mittel und Wege zur Realisierung der Kundenziele
  x Bereitstellung bzw. Erstellung weiteren Materials, das sich aus der ersten Detailabstimmung ergeben hat. Das betrifft insbesondere suchmaschinenoptimierte Texte.
       
Weitere Detail- abstimmungen x   Vorstellung der Planungsergebnisse
x   Vorstellung der grafischen Entwürfe
x x Besprechen der Planungsergebnisse und Entwürfe
x x Ggf. Festlegung von Korrekturbedarf
  x Übergabe weiteren Materials. Das betrifft insbesondere suchmaschinenoptimierte Texte.
       
Pflichtenheft- erstellung x   Darstellung des gesamten Ablaufs:
x   Zielsetzungen
x   detaillierte Projektbeschreibung
x   Zeitplanung
x   Kalkulation und Finanzierung
x   Auftragsbedingungen
       
Realisierung 1 x   Umsetzung der Grafikentwürfe (Screenshots)
x   Ggf. kleine Korrekturen
  x Abnahme des Screenshots
  x Ggf. kleine Korrekturwünsche
Realisierung 2 x   Realisierung der Sitestruktur mit Navigation und Verlinkung
  x Ggf. Übergabe noch fehlender Textbeiträge und Bilder
  x Testen und Abnahme der Sitestruktur
Realisierung 3 x   Einfügen der Texte und Bilder
  x Testen und Teilabnahme
Realisierung 4 x   Realisierung interaktiver Elemente (Formulare, Forum, Shop u.ä.)
  x Testen und Gesamtabnahme
 
Zum Seitenanfang